Kulturverein Cinématte

Ziel und Zweck des Trägervereins des Kinos
Der Verein bezweckt, allgemein die Präsenz der schweizerischen und europäischen Filmkultur zu verstärken. Dies im Interesse eines qualitativ ansprechenden und vielfältigen Filmangebotes. Oeffentliche Vorführung von Reprisen, von schweizerischem Filmschaffen, von Arthouse- und Studiofilmen und von Werken aus dem Bereich „art et essay“. Das besondere Augenmerk gilt dabei den künstlerisch wertvollen, aber von kommerziellen Spielstätten als nicht gewinnbringend eingestuften Filmen. Der Verein fördert die filmkulturellen Bestrebungen sowie die Filmerziehung. Zur Umsetzung der Vereinszwecke kann eine eigene Abspielstelle betrieben werden. Der Verein ist parteipolitisch und konfessionell neutral. (Auszug aus Statuten)

 

Vorstand
Funktion / Ressort
Peter Krähenbühl (Jurist / ehem. Filmkritiker „Der Bund“), Präsident / Sponsoring
Christine Ramseyer (Cinébern), Programmation
Ralph Hofer (Jurist / Cinébern), Personal
Christof Huber (Physiker), Finanzen
Andreas Semle (Betriebsökonom), Kommunikation / Marketing
Reta Guetg (Gründerin Kurzfilmfestival shnit / Bern für den Film), Events
Dominique Nagpal (Coach & Mediatorin), PR / Divers

 

Leitung Betrieb
Bernhard Schürch (Betriebsleiter)
George Steinmann (Stv. Betriebsleiter)

 

Filmvorführungen
George Steinmann (Chef Technik | Operateur)
Christoph Rüfenacht (Operateur)
Urs Hunziker (Operateur)
Rebecca Siegfried (Operatrice)
Perihan Bilgic (Operatrice)
Simon Wüthrich (Operateur)
Tom Böni (Operateur)

 

Programmation
Ein Programmzyklus dauert zwischen 2 und 10  Wochen, sollte vielfältig sein und trotzdem eine Einheit bilden. Das Programm erscheint monatlich. Pro Programm gibt es parallel verschiedene Zyklen (RegisseurInnen, SchauspielerInnen, Länder etc.). Regelmässig finden zudem Spezialwochen oder einzelne Spezialanlässe statt.
Programmgruppe
Ursula Hirt
Sarah Stähli
Christine Ramseyer
Ilana Ganzfried
Dominique Nagpal

 

Buchhaltung/Revision
Doris Blösch (Buchhaltung)
Nick Schaub (Revisor)

 

Aushilfen
Gregor Frei (Versand | Einlass)
Beatrice Mettler (Versand)
Amaury Berger (Versand)

 


 

 

Cinématte - Kino, Restaurant und Bar
Mit ihrer einzigartigen Lage direkt an der Aare im Mattequartier der Berner Altstadt bereichert die Cinématte die kulturelle und gastronomische Landschaft in der Hauptstadt. Die Kombination von Kino und Restaurant ist in dieser Form in Bern einmalig. Die Cinématte wurde 1995 als AG gegründet. Seit August 2000 ist das Kino ein Kulturverein und das Restaurant Bar wird von Christian Lutz und seinem Team geführt

 

Ein herzliches Dankeschön an alle, die uns in irgendeiner Form unterstützen!

Demnächst in unserem Kino

Samstag 17. November 2018 19:00

Sonntag 18. November 2018 16:00

Sonntag 18. November 2018 19:00

Cinématte-Newsletter

Das Kulturprogramm wird unterstützt von

Valiant logo

logo ernst goehner stiftung

Logo Kultur Stadt Bern

logo bka