NEUE SCHWEDISCHE KURZFILME 2018

11
Sep
2018

Dienstag 11. September 2018 20:00




NEUE SCHWEDISCHE KURZFILME 2018

 

Sechs neue schwedische Kurzfilme, die bereits in Cannes, Sundance, Tribeca und Toronto liefen. Zu den Macherinnen gehören die Regisseurin und Schauspielerin Bahar Pars (EIN MANN NAMENS OVE), Amanda Kernell (SAMI, A TALE FROM THE NORTH) sowie Niki Lindroth von Bahr, wohl eine der zurzeit erfolgreichsten Animateurinnen.

 

Es ist nicht immer leicht dem Strom zu folgen: Im Dokumentarfilm Spårviddshinder kämpfen die Autofahrer mit den temporären Verkehrshindernissen an Stockholms Slussen. In Turkkiosken weist eine Frau ihre Arbeitskollegin zurecht, woraufhin eine unangenehme Situation entsteht. In Varg kämpf Charlie mit der Erwartungshaltung eines Dorfes, den Wolf als Feindbild zu sehen, und im hartgesottenen Coming of Age Drama Vi var tre führt ein trotziger Streich am falschen Ort zu einem brutalen Erwachen. Im puppenanimierten Musical und Festivalerfolg (u.a. Fantoche) Min börda singen die entfremdeten Arbeiter über das Leiden der 9 to 5-Tristesse und in I Will Always Love You Kingen versucht Conny das Richtige zu tun, flieht aber, als seine Freundin ein Kind zur Welt bringt. Auch wenn die Figuren manchmal aus dem Takt geraten, entwickeln die Filme eine beeindruckend runde Dynamik.

 

pdfGesamtprogramm als PDF

 

New Swedish Shorts – zusammengestellt von Andreas Fock

Schwedisch mit englischen Untertiteln, 1h30

 

In Anwesenheit des Schwedischen Botschafters Magnus Hartog-Holm und Bahar Pars

 


In Zusammenarbeit mit:

EMBASSY OF SWEDEN BERN

 


 

KFTW logo

 

 

pdfDIE 6 FILME (Beschriebe als PDF)

The Traffic Separating Device (Spårviddshinder)
Johan Palmgren, 2018, doc, 15’
1 THE TRAFFIC SEPARATING DEVICE

 

The Turk Kiosk (Turkkiosken)
Bahar Pars, 2017, comedy, 7’
2 THE TURK KIOSK

 

Wolf (Varg)
Erik Andersson & Frida Kempff, 2017, drama, 12’
3 WOLF varg

 

We Were Three (Vi var tre)
Caroline Ingvarsson, 2018, coming-of-age-drama, 10’
4 WE WERE THREE

 

The Burden (Min börda)
Niki Lindroth von Bahr, 2017, animation/musical, 14’
5 THE BURDEN

 

I Will Always Love You Kingen
Amanda Kernell, 2017, drama, 30’
6 IWALYK

 

 

Preis: 17.- CHF
Weitere Vorstellungen

Cinématte-Newsletter

Kino Wochenprogramm

Restaurant.Bar Newsletter

Aktuell sind 288 Gäste online

Das Kulturprogramm wird unterstützt von

Logo Kultur Stadt Bern

Valiant logo 

logo bundesamt kultur

logo bka