Premiere: DANS LE LIT DU RHÔNE

14
Mai
2018

Montag 14. Mai 2018 18:30




Premiere: DANS LE LIT DU RHÔNE

 

Premiere

 

Heute Film und Gespräch mit:
Mélanie Pitteloud, Regisseurin
Stefan Wenger, Protagonist und Fischer
Rudolf Pesch, Sektionschef Oberwallis, Rhone 3
Jean Pierre Jordan, DETEC, Prévention des dangers
Adrian Aeschlimann, Bernisch Kant. Fischereiverband BKFV

 

 

 

 

 

 

Regie: Mélanie Pitteloud; Dokumentarfilm; CH 2017, Französisch mit deutschen Untertiteln; 1h28

 

Offiz. Website

 

"Ein grosser Film, der zum Denken anregt." Le Temps

 

"Ueber das Zusammenleben von Mensch und Natur." Le Courrier

 

"Un état des lieux engagé et poétique." Avant-Première

 

Filmbeschrieb

 

Die Rhone wird seit 150 in ein Korsett gezwängt und ihr Verlauf von Menschen beherrscht. Doch der Fluss meldet sich zurück... Nach katastrophalen Hochwassern soll die Rhone auf einer gigantischen Baustelle mit mehr Raum neu belebt werden. Der einnehmende und poetische Film ist eine Entdeckungsreise in Begleitung der Bewohner, die mit dem Schicksal der Rhone verbunden sind, und wirft universale Fragen zu unserem Verhältnis zu Natur und Raum auf.

 

 

 

 

 

Preis: 17.- CHF
Weitere Vorstellungen

Cinématte-Newsletter

Das Kulturprogramm wird unterstützt von

Valiant logo

logo ernst goehner stiftung

Logo Kultur Stadt Bern

logo bka